1. NRW
  2. Wuppertal

Verkehr: Unfall mit vier Autos - Berliner Straße gesperrt

Verkehr : Unfall mit vier Autos - Berliner Straße gesperrt

Erhebliche Verkehrsbehinderungen verursachte ein Unfall auf der Berliner Straße. Vier Autos wurden beschädigt, zwei Personen verletzt.

Wuppertal. Vier Autos waren am Mittwochabend in einen Unfall auf der Berliner Straße verwickelt. Wie die Polizei erst am Freitag mitteilte, wurden bei dem Zusammenstoß zwei Leute leicht verletzt.

Laut Zeugenaussagen soll ein 21-Jähriger mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Barmen gefahren sein. In Höhe "Rauer Werth" übersah er offenbar, dass die Ampel rot zeigte. Im letzten Moment stieg er aufs Bremspedal - doch trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver rammte er einen Chevrolet, der vor der Ampel wartete. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Chevrolet anschließend gegen zwei weitere Pkw, so die Polizei.

Die 37-jährige Chevroletfahrerin und ihre 27-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, so die Polizei.

Die Berliner Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 23.20 Uhr gesperrt. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf etwa 14.000 Euro. Da ein technischer Defekt an der Bremsanlage nicht ausgeschlossen werden kann, wurde der Mercedes zur weiteren Untersuchung sichergestellt. red