Blaulicht Zwei Menschen verletzt und mehrere Autos beschädigt nach Verkehrsunfall in Wuppertal

Wuppertal · Zuvor soll der 34-jährige Fahrer Anhaltezeichen eines Streifenwagens missachtet haben.

 An der Unteren Lichtenplatzer Straße sind bei einem Verkehrsunfall mehrere Autos beschädigt worden.

An der Unteren Lichtenplatzer Straße sind bei einem Verkehrsunfall mehrere Autos beschädigt worden.

Foto: dpa/Fabian Strauch

Bei einem Unfall in Wuppertal sind zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. So sei ein 34-jähriger Mann mit seinem 47-jährigen Beifahrer in einem VW Golf am Montag, 8. Januar, gegen 2 Uhr an der Unteren Lichtenplatzer Straße entlang gefahren, als der 34-Jährige aus bislang ungeklärten Ursachen mit seinem Auto nach links von der Fahrbahn abkam.

Der VW beschädigte einen geparkten Hänger sowie mehrere geparkte Autos (BMW, Citroen, zwei Peugeot, zwei Toyota). Der 34-Jährige wurde schwer, der 47-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

Der Sachschaden liegt bei rund 30 000 Euro. Weil er unter Verdacht stand, das Auto unter Alkoholeinfluss gefahren zu haben, wurde dem 34-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Zuvor hatte er demnach in der Straße Fischertal Anhaltezeichen durch einen Streifenwagen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit missachtet. Im Rahmen der Fahndung wurde der Golf nach dem Unfall in der Untere Lichtenplatzer Straße aufgefunden.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort