1. NRW
  2. Wuppertal

Unfall in Wuppertal sorgt für Sperrung - sechs Menschen verletzt

Frontalcrash auf der Hochstraße : Unfall in Wuppertal sorgt für Sperrung - sechs Menschen verletzt

Im Berufsverkehr ist es in Wuppertal zum Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen. Die Insassen hatten offenbar noch Glück im Unglück - der Bereich wurde komplett abgesperrt.

Auf der Hochstraße in Wuppertal ist es am 13. Januar zu einem Unfall gekommen - sechs Menschen wurden nach den Angaben der Feuerwehr zur weiteren Untersuchung und Behandlung in Wuppertaler Kliniken gebracht, darunter ein Kind. Ein Sprecher der Polizei gab unserer Redaktion Entwarnung: glücklicherweise sei niemand schwer verletzt worden.

Ein 31-jähriger fuhr gegen 17:41 Uhr mit seinem Auto in Richtung Gathe, als er einem Rückstau ausweichen wollte und dabei in den Gegenverkehr geriet. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegen kommenden Wagen eines 62-Jährigen. In beiden Fahrzeugen saßen jeweils drei Personen.

Der Unfall sorgte für erhebliche Einschränkungen im Berufsverkehr. Bis kurz nach 19 Uhr wurde der Bereich der Hochstraße gesperrt. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, so der Sprecher der Polizei. Zudem entstand ein Schaden von circa 30.000 Euro.

(pasch)