Unfall führt zu zusätzlichem Stau auf A46 bei Wuppertal

In Richtung Düsseldorf : Unfall führt zu zusätzlichem Stau auf A46 bei Wuppertal

Auf ohnehin schon vollen Straßen hat sich im freitäglichen Berufsverkehr ein Unfall auf der A46 bei Wuppertal ereignet. Betroffen ist die Fahrtrichtung Düsseldorf.

In Fahrtrichtung Düsseldorf hat es am späten Freitagnachmittag (07.02.) auf der A46 in Richtung Düsseldorf gekracht. Zwischen dem Kreuz Wuppertal-Nord und Wuppertal-Elberfeld staut sich der Verkehr auf einer Länge von 5 Kilometern (Stand 17:15 Uhr), das meldet der WDR.

Ab dem Sonnborner Kreuz erwartet Autofahrer ein weiterer Stau. Insgesamt staut es dort auf 2 Kilometern zwischen Sonnborn und Haan-Ost.

Düsseldorf Richtung Wuppertal

Auch in Gegenrichtung müssen Pendler und Reisende starke Nerven beweisen, denn der Verkehr stockt Richtung Wuppertal auf 3 Kilometern zwischen Haan-West und Wuppertal-Cronenberg.

Hinzu kommen weitere 5 Kilometer stockender Verkehr zwischen Wuppertal-Varresbeck und Wuppertal-Wichlinghausen. Ein Plus von 10 Minuten.

(mars)