1. NRW
  2. Wuppertal

Unfall: Frau rammt nachts in Wuppertal Straßenpoller und einen BMW

Unfall : 30-Jährige rammt nachts in Wuppertal Straßenpoller und einen BMW

Eine Frau hat in der Nacht zu Donnerstag in Wuppertal mit ihrem Opel einen schweren Unfall gebaut. Die 30-Jährige hatte offensichtlich noch Glück im Unglück.

In der Nacht zu Donnerstag ist die Feuerwehr in Wuppertal zu einem schweren Unfall ausgerückt. Gegen 3 Uhr informierten die Rettungskräfte, dass sie zur Friedrich-Engels-Allee alarmiert worden seien.

Vor Ort war eine 30-jährige Frau mit ihrem Opel ungebremst gegen drei Straßenpoller geprallt. Durch die Wucht prallte sie danach gegen einen geparkten BMW und schleuderte diesen über mehrere Meter auf einen Gehweg. Ein parkender Audi blieb nur knapp unbeschädigt.

Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt - „trotz des heftigen Aufpralls“, heißt es im Bericht der Polizei.

Die Beamten sicherten den Unfallort ab, während die Feuerwehr die Straße säuberte. Der Opel und der BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Laut Angaben der Polizei entstanden 24.000 Euro Sachschaden. Bei der Überprüfung der Fahrerin sei Alkohol in der Atemluft festgestellt worden. Auf der Wache sei ihr eine Blutprobe entnommen worden. Sie erwarte nun ein Strafverfahren.

(red)