1. NRW
  2. Wuppertal

Unfall: Betrunkener Wuppertaler demoliert reihenweise Autos

Anwohner stoppte 25-Jährigen : Betrunkener Wuppertaler demoliert reihenweise Autos

Führerschein beschlagnahmt: Ein stark alkoholisierter Wuppertaler hat am Heidter Berg reihenweise parkende Fahrzeuge gerammt. Ein Anwohner stoppte den 25-Jährigen.

Neun beschädigte Fahrzeuge und ein Sachschaden von geschätzten 30.000 Euro: Das ist laut Polizei die Bilanz der Unfallfahrt eines jungen Wuppertalers (25), der in der Nacht zu Freitag, 27.12., gegen 3 Uhr morgens stark alkoholisiert in seinem Ford Focus den Heidter Berg in nördliche Richtung befuhr und dabei rechts und links am Straßenrand geparkte Autos demolierte.

Beschädigt wurden drei Opel, ein Audi, ein Citroën, ein Dacia, ein Mazda und zwei Renault. Wie die Polizei weiter berichtet, bemerkte ein Anwohner die Karambolagen und nahm dem betrunkenen Fahrer vor Ort den Autoschlüssel weg.

Verletzt wurde niemand, der 25-Jährige war laut Polizei mit seinem 16 Jahre alten Bruder im Fahrzeug unterwegs. Die Polizei nahm den Unfallfahrer in Gewahrsam und beschlagnahmte seinen Führerschein.