Unbekannte klauen Blitzer zwischen Wuppertal und Solingen

Diebstahl: Unbekannte klauen Blitzer zwischen Wuppertal und Solingen

Ein Blitzer ist zwischen Wuppertal und Solingen spurlos verschwunden. Die Polizei stellt erste Mutmaßungen zum Täter an.

Zwischen Wuppertal und Solingen auf der L74 in Richtung Remscheid ist ein Blitzer geklaut worden. Das bestätigt die Polizei. Den ungewöhnlichen Diebstahl bemerkte ein Mitarbeiter bei dem Versuch, aufgenommene Fotos zu sichern. Einer der vier Starenkästen am Standort war abgesägt worden. Nach Angaben der Stadt beläuft sich der Schaden auf rund 60.000 Euro.

Die Vermutung liege nahe, dass ein Autofahrer nach einem Blitzerfoto zu Werkzeug griff - vermutlich weil er fürchten musste, den Führerschein zu verlieren, mutmaßt die Polizei. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Blitzer wieder auftaucht, sei sehr gering.

Starenkästen würden zwar häufiger mit Farbe beschmiert oder anderweitig beschädigt, Diebstähle seien allerdings selten, erklärt ein Polizeispeicher im Gespräch mit unserer Redaktion.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung