Bilanz Überflutungen in Wuppertal: So war der Tag danach

Wuppertal · Der Starkregen sorgte für Wasser in Geschäften, Kellern und auf den Straßen. Ein Rundgang durch Vohwinkel.

Das Wasser riss frisch geleerte Mülltonnen mit sich.

Das Wasser riss frisch geleerte Mülltonnen mit sich.

Foto: Steffie Eigenbrod

Am Tag danach erinnert nichts mehr daran, dass die Kaiserstraße am Dienstag durch das Unwetter und den Starkregen teilweise unter Wasser stand. Auch auf der Vohwinkeler Straße und der Eugen-Langen-Straße, die ebenfalls streckenweise geflutet worden waren, ist nichts mehr zu sehen. Im Drogeriemarkt dm, in den Wasser eingedrungen war, sodass die Feuerwehr das Geschäftslokal leer pumpen musste, läuft der Betrieb am Mittwoch wieder ganz normal. Auch hier erinnert nichts mehr an die Schrecken des Vortags.