1. NRW
  2. Wuppertal

Trinkwasser in Wuppertal kann ohne Bedenken getrunken werden

Trinkwasser : WSW bestätigen wichtige Details zum Trinkwasser

Nach der Warnung aus dem Kreis Mettmann, dass das Wasser vor dem Trinken abgekocht werden muss, fragen sich viele Wuppertaler das gleiche.

Die Wuppertaler Stadtwerke teilen mit, dass sie immer noch viele Kundenanfragen bekommen, ob in Wuppertal das Wasser abgekocht werden müsste. Gefördert wird dies durch entsprechende Falschmeldungen in den sozialen Netzwerken. Die WSW weisen erneut darauf hin, dass in ganz Wuppertal das Trinkwasser völlig bedenkenlos getrunken werden kann. Es habe keine Schäden im Trinkwassernetz gegeben, und alle Messwerte bestätigten die gute Qualität des Wassers.

(red)