Baumaßnahmen Treppe Staasstraße in Wuppertal: Bauarbeiten beginnen

Wuppertal · Am Montag, 8. April, beginnen an der Treppe Staasstraße hoch zur Lutherkirche Bauarbeiten.

Treppe Staasstraße in Wuppertal: Bauarbeiten beginnen​
Foto: dpa/Stefan Sauer

Die denkmalgeschützte Treppe Staasstraße ist in Ronsdorf auch unter dem Namen Luthertreppe bekannt. Architektonisch führt sie die Blickrichtung auf den Turm der Lutherkirche. Das geht aus einer Mitteilung der Stadt hervor.

Die rund dreiwöchigen Bauarbeiten dienen zunächst dazu, die beiden obersten Läufe der Treppenanlage aufzuarbeiten. Die während der Baumaßnahme gesammelten Erkenntnisse sollen dazu dienen, die weiteren Kosten für die komplette denkmalgerechte Sanierung der Treppe abzuschätzen.

Deshalb werden zunächst die stark verwitterten Stufen der oberen beiden Läufe entfernt, das vorhandene Fundament untersucht und, wenn nötig, ausgebessert. Anschließend werden neue Stufen gesetzt.

Wegen der Topographie kann die Treppe Staasstraße nicht behindertengerecht gestaltet werden. Aber sie soll behindertenfreundlicher werden. Dies heißt, dass vor dem obersten Treppenlauf ein Aufmerksamkeitsfeld angebracht und jeweils die erste und letzte Stufe eines jeden Treppenlaufes mit Kontraststreifen versehen wird. Auch die später folgenden Treppenläufe werden dementsprechend gestaltet.

Während der Baumaßnahme ist die Treppe komplett gesperrt. Für Fußgänger bedeutet das einen Umweg über die Lüttringhauser Straße sowie Bandwirkerstraße von rund 215 Metern.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort