Tier der Woche: Traurige Katze Dina sucht ein neues Zuhause

Tier der Woche : Traurige Katze Dina sucht ein neues Zuhause

Die junge Samtpfote möchte als Einzeltier gehalten werden und einen Garten.

. Dina ist ein trauriges Katzenmädchen im Alter von ungefähr zwei bis drei Jahren, das gerne wieder Freigang genießen möchte. Sie ist etwas schüchtern und geht auf fremde Personen erst einmal nicht zu. Kommt Besuch, versteckt sie sich zunächst, was ihre Chance auf eine Adoption nicht gerade erhöht. Laut Katzenschutzbund wird Dina in einem neuen Zuhause aber mit Sicherheit sehr schnell zutraulich.

Dina benötigt unbedingt einen schönen Garten und die Möglichkeit jederzeit rein und raus zu kommen. Ein bisschen Erfahrung sollten ihre neuen Besitzer mitbringen, aber auch ein wenig Geduld, um ihr Vertrauen zu gewinnen. Ansonsten ist Dina sehr unkompliziert und lieb. Andere Katzen mag sie allerdings nicht so sehr, was sie auch mit einem Fauchen zeigt.

Die Westdeutsche Zeitung stellt jede Woche in Kooperation mit dem Katzenschutzbund Wuppertal und dem Verein Pechpfoten ein Tier der Woche vor. Weitere Informationen zu Dina sowie der Vermittlung gibt es unter Telefon 753504. Wer eine der Samtpfoten des Vereins kennenlernen möchte, kann dies dienstags, donnerstags, samstags und sonntags nach vorheriger Terminvereinbarung tun. Alle Tiere des Katzenschutzbundes werden entwurmt, kastriert, gechipt und geimpft vermittelt. Red