Tödlicher Unfall gibt Rätsel auf

Tödlicher Unfall gibt Rätsel auf

Schellenbeck. Ein tödlicher Unfall gibt der Polizei Rätsel auf. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet Donnerstagabend gegen 20 Uhr ein 89 Jahre alter Mercedes Fahrer auf einer Anlieger-Straße an der Gennebrecker Straße (direkt an der Autobahn) von der Fahrbahn ab.

Dabei erfasste er eine 80 Jahre alte Frau, die unter dem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Der Mercedes kam in einem Grünstreifen an der Straße zum Stehen. Die Feuerwehr konnte die Frau nur noch tot unter dem Fahrzeug bergen. Der Mercedes-Fahrer erlitt einen Schock und musste notärztlich versorgt werden.

Mit diesem tragischen Unfall verzeichnet die Polizei in diesem Jahr schon sieben Unfalltote. Erst am Montag starb ein Senioren-Ehepaar bei einem Unfall auf der Düsseldorfer Straße.

Mehr von Westdeutsche Zeitung