1. NRW
  2. Wuppertal

Tochter verschleppt: Bewährung für den Vater

Tochter verschleppt: Bewährung für den Vater

Wuppertal. Milde Urteile im Fall der am 11. Oktober 2011 vom eigenen Vater (46) entführten und von den beiden Brüdern (23, 27) misshandelten Frau (19): Das Landgericht hat die drei Männer am heutigen Mittwoch zu Bewährungsstrafen und im Fall des älteren Bruders zu einer Geldstrafe verurteilt.

Das Strafmaß: für den Vater zwei Jahre Haft auf Bewährung, für den jüngeren Sohn ein Jahr und sechs Monate Haft — ebenfalls auf Bewährung. Der älteste Sohn muss eine Geldstrafe in Höhe von 3200 Euro (80 Tagessätze je 40 Euro) bezahlen. Die Vorwürfe des Gerichts lauten unter anderem gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, gefährliche Körperverletzung, Nötigung und Freiheitsberaubung. Die Staatsanwaltschaft hatte auf Geiselnahme plädiert, was deutlich höhere Haftstrafen nach sich gezogen hätte.

Mehr lesen Sie in der Donnerstagausgabe der WZ Wuppertal.