1. NRW
  2. Wuppertal

Tierischer Nachwuchs: Einige Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt

Tierischer Nachwuchs : Einige Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt

In Beyenburg sind kleine Biber zur Welt gekommen. Doch dann kam die Flut - und entsprechend groß war die Sorge um die kleinen Nager.

In Beyenburg sind im Mai 2021 vier Baby-Biber zur Welt gekommen, teilte der Verein Neue Ufer in Wuppertal mit. Tierfilmer Ralf Steinberg hatte die kleine sechsköpfige Familie erstmalig vor der Linse.

Und dann kam die Flut: Große Teile der Brutstätte wurden weggeschwemmt. Und mit ihr die kleinen Biber?

Für die Jungtiere war die Flut eine echte Gefahr. Sie müssen das Schwimmen erst noch lernen und können gerade zu Beginn ihres Lebens leicht ertrinken. Entsprechend groß war die Sorge des Vereins Neue Ufer um die kleinen Nager.

„Nach der Flut dachten wir, dass sie das nicht überlebt haben können, aber zumindest zwei sind seither schon wieder gesichtet worden und so hoffen wir das Beste“, schreibt der Verein Neue Ufer in einem Newsletter.

Der Fortbestand der Biber in Beyenburg scheint also erst einmal gesichert und inzwischen ist auch die Brutstätte wieder intakt.

(red)