Tier der Woche: Bonnie ist ein aufgeweckter Jack-Russell-Terrier

Tier der Woche : Jack-Russell-Terrier Bonnie sucht ein neues Zuhause

Der neunjährige Hund sucht ein neues Zuhause, in dem er auch mal gefordert wird.

Bonnie ist ein fröhliches Powerpaket und sucht ein neues Zuhause für seine zweite Lebenshälfte. Der neunjährige Jack-Russell-Terrier ist aktiv und aufgeweckt. Zu Menschen ist er aufgeschlossen und freundlich, egal ob bekannt oder unbekannt. Hündinnen findet er toll, bei unkastrierten Rüden entscheidet er nach Sympathie. Katzen und Kleintiere sollten nicht im Haushalt leben.

Bonnie ist zwischendurch für kurze Krauleinheiten zu haben, aber an sich kein Schmuse- und Schoßhund.

Nach anfänglicher Aufregung fährt er problemlos im Auto mit, war regelmäßig in der Hundeschule und kennt daher die Grundkommandos. Um an lockerer Leine bei Fuß zu laufen, findet er die Welt draußen aber meistens zu spannend. Etwas Training und Auslastung könnten das verbessern. Außerdem schwimmt Bonnie sehr gerne. An seiner Frühlingsfigur dürfte er dagegen noch etwas arbeiten.

Weitere Informationen gibt es beim Verein Pechpfoten unter Telefon 74717177 und unter

Internetseite Pechpfoten e.V.">

Mehr von Westdeutsche Zeitung