1. NRW
  2. Wuppertal

Tier-Bildband: Entdeckungsreise durch das Bergische Land

Tier-Bildband: Entdeckungsreise durch das Bergische Land

Ralf Steinberg präsentiert in seinem Bildband die bergische Tierwelt und viel Natur.

Wuppertal. Beim Bergischen Land denken die meisten Menschen an Regen, Wälder, Talsperren und lange Winter. Doch ist es viel mehr als das. Dies beweist Ralf Steinberg mit seinem Bildband „Natürlich Bergisch!“ Gestochen scharfe Bilder, teilweise so gut getroffen, dass selbst kleinste Härchen am Körper eines Falters zu erkennen sind, gewähren atemberaubende Einblicke in die Natur des Bergischen Landes.

Und sie wecken den Wunsch, sich selbst am Rand eines Flusses in ein Tarnzelt zu hocken und, die Kamera bereit haltend, auf den einen Moment zu warten, in dem der sonst so scheue Eisvogel hervorkommt und sich drei Meter entfernt auf einem Ast niederlässt, um sein Gefieder zu putzen.

Doch nicht nur die Bilder überzeugen: Auch die Textgestaltung — eine gut abgestimmte Mischung aus Sachinformation und Momentaufnahmen — macht es dem Leser möglich, voll und ganz einzutauchen.

Über Jahre hinweg stellte Steinberg mit seinem Team Kontakte zu Naturschützern, Jagdpächtern, sowie Grundstückseigentümern und den drei Biologischen Stationen des Bergischen Landes her. Außerdem sorgte er für passende Ausrüstung und schoss tausende Fotos. Immer wieder wurde die Geduld des Teams auf die Probe gestellt. Stundenlanges, teilweise tagelanges Ausharren am selben Standort, nur um ein bestimmtes Tier mit der Linse einzufangen, zehrte an Kräften und Nerven. Doch die harte Arbeit hat sich gelohnt: Dieses Buch spricht nicht nur Naturfreunde an, sondern dürfte selbst Stubenhockern einige Ohs und Ahs entlocken.

Ralf Steinberg: Natürlich Bergisch!, Juhr Verlag, 176 Seiten, 24,90 Euro.

www.juhrverlag.de