1. NRW
  2. Wuppertal

Gut für Wuppertal: Tiefe Körbe für große Talente

Gut für Wuppertal : Tiefe Körbe für große Talente

Die Südwestbaskets brauchen Geld, um den Jüngsten Erfolgserlebnisse zu bescheren.

Basketball ist eine der beliebtesten Ballsportarten. So gibt es auch einige Kinder, die bereits früh anfangen auf Vereinsebene zu spielen. Doch die Spielgemeinschaft Südwestbaskets steht damit auch vor einem Problem. Denn die Kinder müssen aktuell mit nicht verstellbaren Körben spielen (3,05 Meter). Daher ist seit dem 4. Dezember eine Spendenaktion auf gut-fuer-wuppertal.de angelegt, die es ermöglichen soll, höhenverstellbare Körbe in den Hallen einzurichten.

Seit dieser Saison sei es ebenfalls die offizielle Vorgabe des Basketball-Verbandes, dass Kinder bis zu elf Jahren nur auf einer Korbhöhe bis zu 2,60 Meter trainieren dürfen, betont Sven Tomanek. Der sportliche Leiter der SW Baskets coacht die U6- und U8-Mannschaften seit vergangenem Sommer. Seitdem bietet die Spielgemeinschaft Basketball-Training für Kinder ab drei Jahren an. In der U6 trainieren rund zehn Kinder, in der U8 sind es schon fast 20. Und da es eines der wenigen Angebote im Umkreis für diese Altersklasse ist, seien auch viele Kinder dabei, die etwa aus Vohwinkel oder Schwelm kämen.

Denen gehe allerdings schnell die Motivation verloren, wenn sie auf hohe Körbe spielen müssen. „Denn das Wichtigste ist natürlich, Körbe zu machen“, sagt Tomanek. Und ohne solche Erfolgserlebnisse sei der Spaß am Sport schnell verflogen. „Aber wenn dann nach 2-3 Wochen Training mal der erste Treffer gelingt, ist das dann natürlich das Thema des Tages“, ergänzt er. Und solche Momente seien eben mit den höhenverstellbaren Körben möglich.

Vier Körbe für zwei Hallen
sind eingeplant

Die SW Baskets wollen vier Körbe für zwei ihrer Hallen auf den Südhöhen einrichten. (Ferdinand-Lasalle-Straße, Schulzentrum Süd). Die Halle an der Blutfinke hat nach Absprache mit der Stadt bereits solche Körbe erhalten. „Hier können wir allerdings mit den Kindern nicht spielen, da die Zeiten am späten Abend ungünstig sind“, sagt Tomanek. In Zukunft sei es zudem geplant, auch die Hallen in Elberfeld und Vohwinkel mit diesen Körben auszustatten.

Tomanek hofft, dass die 3500 Euro, die für die Anschaffung benötigt werden, bis Ende des Jahres gespendet wurden, geht aber eher vom nächsten Sommer aus.

Die SW Baskets werden im November 2020 die Basketball-Stadtmeisterschaft an Grundschulen ausrichten. Außerdem werden regelmäßig an Grundschulen Basketball-AG’s angeboten.

Wer für die SW Baskets spenden möchte, findet weitere Informationen unter: gut-fuer-wuppertal.de/projects/75280