Tic-Theater Auf seiner Agenda steht die dritte Bühne an der Borner Straße

Wuppertal · Als neuer Vorsitzender des Fördervereins möchten Stephan Ries und seine Mitstreiter noch mehr Menschen gewinnen, um das Tic-Theater zu unterstützen.

Stephan Ries ist neuer Vorsitzender des Tic-Club.

Stephan Ries ist neuer Vorsitzender des Tic-Club.

Foto: Chris Rausch/CHRIS RAUSCH

Stephan Ries ist neuer Vorsitzender des Fördervereins des Tic-Theaters. Er hat nun die Nachfolge von Dirk Emde angetreten, der 17 Jahre in dieser Funktion tätig war. Der Tic-Club stellt als eingetragener Förderverein eine wichtige Säule dar, denn er unterstützt das Theater sowohl finanziell als auch organisatorisch. Stephan Ries, geboren 1959 in Bad Wildungen, studierte Rechtswissenschaften in Bochum und ist seit 1985 zugelassener Rechtsanwalt, ein Jahr später gründete er eine eigene Kanzlei in Cronenberg. Er war zudem 18 Jahre lang stellvertretender Vorsitzender im Heimat- und Bürgerverein Cronenberg und Mitbegründer des dann eigenständig gewordenen Vereins der „Werkzeugkiste Cronenberg“.