Tennis-Stadtmeister im Jugendbereich stehen fest

Tennis-Stadtmeister im Jugendbereich stehen fest

23 Spieler spielten auf der TSG-Anlage um die Krone.

Sprockhövel. Die Finalspiele der von Stadt-Sportverband, TSG Sprockhövel und TG Hiddinghausen ausgerichteten Stadtmeisterschaften wurden in diesem Jahr auf der Anlage der TSG Sprockhövel ausgetragen. Nach der Pause der Stadtmeisterschaften im vergangenen Jahr nahmen in diesem Jahr 23 Spieler am Wettkampf teil.

Bei der einzigen Mädchen-Konkurrenz U18 konnten sich Meggy Roßbach und Laura Müller (beide TSG) durchsetzen, im Finale holte sich dann Laura Müller mit 6:2, 6:0 den Stadtmeistertitel.

Bei den U12m spielten die drei Teilnehmer im Modus jeder gegen jeden und so wurde das Match von Nicolas Kurz (TSG) gegen Felix Schumann (TGH) zu einem Endspiel-Krimi, den Schumann knapp mit 11:9 im Match-Tie-Break für sich entscheiden konnte.

Im größten Feld der U15m siegten sich die beiden TSG Spieler Pierre Gopon und Nico Beermann durch die Vorrunde, im Endspiel behielt Beermann mit 6:4, 6:3 die Oberhand.

Die beiden gesetzten TGH-Spieler Finn Stebel und Niklas Schroeder trafen im Finale der U18m aufeinander, in drei engen Sätzen konnte Stebel mit 6:3/1:6/10:8 den Stadtmeisterpokal gewinnen.

Bei der Siegerehrung bedankten sich Organisator David Hilligloh und Julia Koch bei den Kindern für die Spiele und den Sponsoren für die Unterstützung. Zu den von Bärbel Stahlhut (Vorstand TSG), Sportwart Helmut Dikty (Stadtsportverband) und Stephan Rath (Vorstand TGH) verliehenen Pokalen bekam jeder noch ein kleines Präsent. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung