1. NRW
  2. Wuppertal

Tempo-40-Zonen: Fünf neue feste Blitzer in Wuppertal

Tempo-40-Zonen : Fünf neue feste Blitzer in Wuppertal

Die fünf neuen Blitzer werden bis zum Ende der Woche installiert und sollen in Zukunft für bessere Luft sorgen.

Die neuen Blitzer werden überall dort aufgestellt, wo die Luft durch den Verkehr schlechter ist, erklärt Martina Eckermann von der Pressestelle der Stadt Wuppertal. Die neuen Standorte sind Briller Straße, Gathe, Steinweg, Westkotter Straße und Haeseler Straße. Dort sind auch Messstellen angebracht worden, die die Qualität der Luft überprüfen. Mobil wurde an den fünf Kontrollpunkten schon einige Mal geblitzt, so hatte es die Stadt mit der Deutschen Umwelthilfe vereinbart.

Dass die neuen, fest installierten Blitzer schon bald bei den Wuppertalern bekannt sind, „soll auch so sein“, heißt es von der Stadt. Ziel sei es, dass Autos im dritten Gang fahren können und nicht so viele Schadstoffe ausstoßen.

Die neuen Geräte in Wuppertal kosten einen sechsstelligen Betrag und blitzen digital. Das bedeutet, dass keine sogenannten Schleifen mehr in der Straße verbaut werden. Diese Geräte sollen weniger anfällig sein. Außerdem sind sie deutlich schneller: Die Geschwindigkeit der Autofahrer wird in wenigen Sekunden an das Ordnungsamt übermittelt. „Manipulation ist daher zwecklos“, sagt Eckermann.

(red)