1. NRW
  2. Wuppertal

Taschendiebe klauen Handy einer Wuppertalerin

Polizei warnt vor Betrügern : Taschendiebe klauen Handy einer Wuppertalerin

Am Wochenende haben Taschendiebe eine 34-jährige Wuppertalerin bestohlen. Die Polizei warnt vor den Maschen der Betrüger.

Wie die Polizei meldet, ist eine Wuppertalerin am 14. November Opfer eines Taschendiebstahls geworden. In einem Geschäft am Wall benutzte die 34-Jährige ihr Handy und steckte es gegen 12.35 Uhr in die Jackentasche. Kurz darauf ging sie in einen anderen Laden und stellte fest, dass das Handy nicht mehr da war.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf mögliche Verdächtige geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0202/284-0 bei der Polizei zu melden.

Die Polizei warnt: Seien Sie vorsichtig, wenn Fremde auf der Straße oder in der Öffentlichkeit sehr nah kommen. Viele Taschendiebe sind professionelle Täter und gehen arbeitsteilig in Teams vor. Sie lenken die Opfer ab, rempeln an, provozieren im Gedränge einen Stau. Häufig geben sie auch vor, nach der Uhrzeit oder dem Weg zu fragen. Ein Komplize nimmt die Geldbörse oder das Handy aus den Taschen der Opfer und verschwindet unauffällig.

(red)