1. NRW
  2. Wuppertal

Suizidversuch in der JVA Wuppertal-Ronsdorf

Tragischer Vorfall : Suizidversuch in der JVA Ronsdorf

20-Jähriger liegt aktuell im Krankenhaus und befindet sich in einem kritischen Zustand.

Ein 20-jähriger Jugendstrafgefangener wurde in der Nacht zu Samstag, 22. Juni, in seinem Einzelhaftraum am Fenstergitter erhängt aufgefunden. Laut Karin Lammel, Leiterin der JVA Ronsdorf, war der junge Mann wegen sexuellen Missbrauchs und Unterschlagung zu einer Einheitsjugendstrafe von zwei Jahren verurteilt worden und befand sich seit August vergangenen Jahres in der Justizvollzugsanstalt in Ronsdorf.

Besondere Sicherungsmaßnahmen seien nicht angeordnet gewesen, teilte Lammel in einer Pressemitteilung mit. Der junge Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich aktuell in einem kritischen Zustand.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.