Aktionsreihe Strickkunst, Tanzperformance, Aktionstag und ein Klimafrühstück zur Netzwerkbildung

Wuppertal · In einer dreitägigen Reihe wird der klimatische Wandel thematisiert.

  Annika Kompart war in Aktion.

Annika Kompart war in Aktion.

Foto: Florian Schmidt / Oelbermann Fotografie

„Weben für morgen – Gestrandet im Klimakollaps“ sind die drei Aktionstage vom 21. bis zum 23. März überschrieben, die auf der „Insel“ in der Wiesenstraße 6 im Ada geplant sind. „Weben sollte man als eine Metapher ansehen, die für enge Verknüpfungen und für ein tragfähiges Netzwerk steht“, erklärte das Organisationsteam bestehend aus Michael Felstau, Uta Atzpodien und Franziska Hartmann. Und um den umfangreichen Aktionsverlauf vorzustellen, hatten die Veranstalter am Sonntagnachmittag im Rahmen einer „performativen Vorlaufphase“ zu einem Pressetermin eingeladen.