Straßenschäden betreffen auch Ampeln

Straßenschäden betreffen auch Ampeln

Wuppertal. Der seit Jahren schlechte Zustand vieler Wuppertaler Straßen - verschärft durch die gravierenden Frostschäden in diesem Winter - droht auch die Funktion von Ampelsystemen zu beeinträchtigen.

Das wurde im Verkehrsausschuss bei einem Verwaltungsbericht deutlich: Sind Fahrbahnen in Höhe von Ampeln marode - durch Vertiefungen oder Verformungen - könne das auch die Induktionsschleifen in der Fahrbahn beschädigen oder zumindest in ihrer Funktion beeinträchtigen.

Die Schleifen messen das Verkehrsaufkommen und leiten entsprechende Daten an die Ampelsteuerung weiter. Unterdessen ist die Stadt nach wie vor dabei, alle Winterschäden zu erfassen. Mittlerweile weisen etwa 30 Straßen im Stadtgebiet gravierende Schäden auf. An 14 Straßen stehen bereits Warnschilder. mel