1. NRW
  2. Wuppertal

Stillstand auf der Baustelle: Wuppertaler Stadtwerke sehen Telekom am Zug​

Uellendahler Straße/Weinberg : Stillstand auf der Baustelle: Wuppertaler Stadtwerke sehen Telekom am Zug

Schlechte Neuigkeiten für Anwohner. Die Bauarbeiten im Bereich Uellendahler Straße/Weinberg verzögern sich. Schuld sei laut WSW die Telekom.

Die Kanalarbeiten der Wuppertaler Stadtwerke im Bereich Uellendahler Straße/Weinberg liegen vorerst auf Eis. Grund dafür sei laut WSW ein Kabel der Deutschen Telekom, das bereits im Februar bei Tiefbauarbeiten entdeckt worden sei. Zwar hätten die WSW umgehend Kontakt zur Telekom aufgenommen. Tätig geworden sei das Telekommunikationsunternehmen bislang allerdings nicht. Der ursprüngliche Zeitplan für die Bauarbeiten sei daher nicht einzuhalten, teilten die Stadtwerke am Dienstag mit.

Vergeblich hätten die WSW seit den Sommerferien versucht, wieder mit der Telekom ins Gespräch zu kommen. Auch ein von Seiten der Stadtwerke ausgesprochenes Ultimatum bis zum 21. September habe die Telekom kommentarlos verstreichen lassen.

Der Kreuzungsbereich Uellendahler Straße/Weinberg muss daher weiter gesperrt bleiben. Wann die Bauarbeiten weitergehen, sei unklar, so die WSW.

Die Deutsche Telekom war am Dienstag für eine Stellungnahme nicht erreichbar.