1. NRW
  2. Wuppertal

Steinplatte von Wuppertaler Haus geworfen - Passanten knapp verfehlt

Polizei sucht Zeugen : Unbekannte werfen Steinplatte von Wuppertaler Haus - Passanten knapp verfehlt

Unbekannte haben eine Steinplatte von einem Haus in die Fußgängerzone Werth geworfen. Passanten wurden knapp verfehlt.

Unbekannte haben am 2. Juli eine Steinplatte von einem Geschäftsgebäude in die Barmer Fußgängerzone Werth geworfen. Das Geschoss verfehlte Passanten nur knapp, teilte die Polizei mit.

Nach Ermittlungen der Beamten warfen die Täter die 16 mal 16 Zentimeter große Platte gegen 18:20 Uhr auf den Gehweg. Sie fiel 18 bis 20 Meter in die Tiefe.

Um 13:45 Uhr hatten Zeugen bereits bemerkt, dass eine Glasflasche auf den Gehweg gefallen war. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0202/2840 zu melden.

(red)