1. NRW
  2. Wuppertal

Förderung: Städtebauförderung: 10,37 Millionen für Wuppertal

Förderung : Städtebauförderung: 10,37 Millionen für Wuppertal

Die Stadt hat alle Anträge bewilligt bekommen und kann mit dem Geld Projekte in Heckinghausen, am Berliner Platz oder am Mirker Bahnhof umsetzen.

Wuppertal erhält Fördermittel in Höhe von 10,371 Millionen Euro vom Landesministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. Das hat die zur Förderung anstehenden Projekte im Stadterneuerungsprogramm für 2020 bekanntgegeben. Die Stadt bekommt damit alle beantragten Maßnahmen vom Land finanziert. „Wir können damit Projekte umsetzen, die wir aus eigener Kraft nicht stemmen könnten“, so Oberbürgermeister Andreas Mucke. Zu den Vorhaben, die jetzt finanziert werden können, gehören barrierefreie Zugänge zur Elberfelder Innenstadt, die Neugestaltung des Werth, die Umgestaltung der Alten Freiheit und der Harmoniestraße, das Innenstadtmanagement, die Umfeld-Gestaltung des Berliner Platzes und eine Verkehrsuntersuchung für die Heckinghauser Straße.