1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile

Zwei Jungen (7) bei Unfällen verletzt

Zwei Jungen (7) bei Unfällen verletzt

Barmen/Hilgershöhe. Innerhalb weniger Stunden ereignet sich am gestrigen Montag zwei Unfälle in Barmen, bei denen zwei Kinder verletzt wurden - in beiden Fällen siebenjährige Jungen.

Gegen 20.30 Uhr war nach Angaben der Polizei auf der Sedanstraße einer der Jungen einem wegrollenden Ball hinterhergelaufen. Er wurde von einem Auto erfasst, über die Motorhaube auf die Straße geschleudert. Zunächst lief der verletzte Junge verschreckt in einen Hauseingang. Mit Gesichtsverletzungen wurde er später aber in ein Krankenhaus gebracht.

Etwas glimpflicher kam der Junge davon, der gegen 16.25 Uhr mit seinem Farrad auf die Straße Hilgershöhe fuhr. Er war nach einem Streit mit Freunden plötzlich vom Gehweg auf die Fahrbahn abgebogen - ohne auf den nahenden VW Golf zu achten. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Junge leichte Hautabschürfungen zu, die ebenfalls im Krankenhaus behandelt wurden. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.