Tödlicher Arbeitsunfall: Dachdecker stürzt vom "Lichtturm"

Tödlicher Arbeitsunfall: Dachdecker stürzt vom "Lichtturm"

Vohwinkel/Gräfrath. Tödlicher Arbeitsunfall am zum „Lichtturm“ umgebauten ehemaligen Wasserturm an der Lützowstraße in Solingen-Gräfrath nahe der Grenze zu Vohwinkel: Laut Polizei waren dort am heutigen Mittwochmorgen zwei Dachdecker — Vater (75) und Sohn (47) — aus Düsseldorf mit Arbeiten auf dem Dach des Turms beschäftigt.

Aus bislang ungeklärten Gründen verlor der 75-Jährige den Halt und stürzte von einer Sprossenleiter am Kuppeldach etwa 20 Meter in die Tiefe. Der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Der Düsseldorfer starb an der Unfallstelle. Sein Sohn erlitt einen schweren Schock und musste seelsorgerisch betreut werden.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Außerdem wurde das Amt für Arbeitsschutz eingeschaltet. spa