Rentner (85) wollte helfen und wurde bestohlen

Rentner (85) wollte helfen und wurde bestohlen

Trickdiebe hatten nach Spritgeld für eine Fahrt nach Italien gefragt und griffen dann zu.

Vohwinkel. Ein hilfsbereiter Rentner aus Vohwinkel ist am Donnerstag Opfer von dreisten Trickdieben geworden. Als der 85-Jährige gegen 11 Uhr auf dem Weg zu seiner Garage an der Lützowstraße war, wurde er aus einem Auto von zwei Männern angesprochen. Die gaben sich als Italiener aus und fragten scheinheilig, ob er sie denn nicht wiedererkennen würde. Außerdem bräuchten sie für eine Fahrt in die Heimat etwas Spritgeld.

Als der 85-Jährige sein Portemonnaie öffnete, um dem Duo fünf Euro zu geben, habe einer der Männer zugegriffen. Mit der Beute — laut Polizei insgesamt 55 Euro — fuhren die Diebe davon. Die Enkelin des Opfers veranlasste, dass ihr Großvater den Fall anzeigte. Zur WZ sagte sie: „Die Chancen den Fall aufzuklären, halten wir für gering. Aber wir wollen wenigstens andere potenzielle Opfer warnen.“

“ Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Ruf 2840 entgegen.