1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Vohwinkel

Raub am Dasnöckel: Kripo fasst 23-Jährigen

Raub am Dasnöckel: Kripo fasst 23-Jährigen

Nach Überfall auf einen Sachsen: Wuppertaler bei Freundin (19) in Langenfeld verhaftet.

Vohwinkel. Mehr als zwei Monate war ein 23 Jahre alter Wuppertaler auf der Flucht. Jetzt befindet er sich in Untersuchungshaft. Der Mann sei bei einer Freundin (19) in Langenfeld (Kreis Mettmann) gefasst worden. Der Vorwurf: schwerer Raub. Mit einem gleichaltrigen Komplizen — beide sind polizeibekannt — soll der Mann in der Nacht des 23. Januar dieses Jahres einen Oldtimer-Fan (38) aus Sachsen zum Dasnöckel in Vohwinkel gelockt haben. Der Autonarr hatte auf eine Internetanzeige, in der ein Mercedes offeriert worden war, reagiert.

Dass das Kaufangebot nur ein Vorwand war, ging dem Sachsen erst auf, nachdem er um Mitternacht niedergeschlagen worden war. Die beiden Täter entkamen mit einer fünfstelligen Eurosumme. Kurios dabei: Der Sachse soll insgesamt mehr als 50 000 Euro bei sich gehabt haben. Die Beute war allerdings deutlich geringer.

Wenig später hatte die Kripo die Räuber identifiziert. Wie berichtet, hat ein Komplize (20) — er steht im Verdacht, für die 23-Jährigen die falsche Internetanzeige geschaltet zu haben — ausgepackt. Einer der 23-Jährigen befindet sich bereits seit Februar in U-Haft.

Der andere war wochenlang auf der Flucht, fühlte sich offenbar bei seiner Freundin in Langenfeld sicher. Die junge Frau war allerdings ins Visier der Fahnder geraten, weil sie den 23-Jährigen schon einmal mit einer Geldzahlung vor der Verbüßung einer Haft bewahrt hatte. Die Tatbeute ist bislang nicht gefunden worden. Die Ermittlungen dauern an. spa