Nach Diebstahl in der Kirche — gefasst

Nach Diebstahl in der Kirche — gefasst

Elberfeld. Wegen des Diebstahls einer Spendendose für „Brot für die Welt“ ermittelt die Kripo gegen einen 37 Jahre alten Wuppertaler. Der Mann wurde am Pfingstsonntag gegen 12.45 Uhr in der Alten lutherischen Kirche am Platz am Kolk in Elberfeld beim Stehlen gesehen.

Kirchenbesucher verfolgten den Mann in die City.

Wenig später fasste die Polizei den 37-Jährigen, der den Diebstahl zugegeben haben soll. Die Sammeldose samt Geld wurde sichergestellt. Der 37-Jährige ist wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen dauern an. spa

Mehr von Westdeutsche Zeitung