Markuskirche schließt am 8. September

Markuskirche schließt am 8. September

Lüntenbeck. Die Markuskirche in der Gemeinde Sonnborn wird ihre Pforten schließen. Der letzte Gottesdienst wird dort am 8. September stattfinden. Hintergrund ist die schwierige finanzielle Situation der Gemeinde.

Das Areal am Lüntenbecker Weg mit Markuskirche, Gemeindezentrum und Pfarrhaus steht zum Verkauf. Im Gemeindezentrum endet Ende des Monats der Betrieb.

Außerdem müssen die evangelischen Christen in Sonnborn mit einer Pfarrstelle auskommen. „Uns fällt die Aufgabe der Kirche nicht leicht“, sagt Presbyteriumsvorsitzender Frank Römpke. Vom Lüntenbecker Weg zur Hauptkirche sollen Fahrgemeinschaften oder Sammeltaxis eingerichtet werden. Durch den Fahrplanwechsel verkehrt die Linie 629 an Sonntagen nicht mehr. ebi

Mehr von Westdeutsche Zeitung