Kaufland-Supermarkt kommt nach Vohwinkel

Kaufland-Supermarkt kommt nach Vohwinkel

Neuer Mieter im ehemaligen Gebhardgebäude.

Vohwinkel. Jetzt ist es offiziell: Die Unternehmensgruppe Clees hat mit der Supermarktkette Kaufland einen langfristigen Mietvertrag für das ehemalige Gebhardgebäude an der Kaiserstraße in Vohwinkel abgeschlossen. Wie der Investor am Montag mitteilte, wird die Filiale über eine Nutzfläche von 4000 Quadratmetern verfügen.

Damit bestätigt sich die bisher von Clees angepeilte Größenordnung. Eine Eröffnung ist für Ende des nächsten Jahres geplant. Der vorgesehene Kaufland-Supermarkt ist aufgrund seiner Dimension im Stadtteil nicht unumstritten. Viele Bürger und Politiker erhoffen sich vom Großprojekt an der Kaiserstraße aber wichtige Impulse für das Stadtteilzentrum.

Die Clees-Gruppe möchte auf insgesamt 10.000 Quadratmetern Fläche Ärztepraxen, Büros und Einzelhandel umsetzen. Im Gebhardgebäude sollen außerdem 200 Parkplätze entstehen. Das Bauprojekt an der Kaiserstraße ist eng mit dem Clees-Vorhaben am Lienhardplatz verknüpft. Wie berichtet, sind hier auf 5000 Quadratmetern Nutzfläche rund 40 Wohneinheiten, eine Senioren-WG, Arztpraxen sowie Handel geplant. Ein Café mit Außengastronomie soll den Lienhardplatz zusätzlich beleben. Ingesamt investiert Clees in beide Projekte rund 15 Millionen Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung