Kampa zieht in den Mittelstandspark VohRang

Kampa zieht in den Mittelstandspark VohRang

Traditionsfirma kam von Haan nach Wuppertal.

Vohwinkel. Der Mittelstandspark VohRang wächst weiter. Mit dem Transportgerätehersteller Kampmann und Aretz (Kampa) hat sich ein weiteres Traditionsunternehmen angesiedelt.

Über 100 Jahre saß die Firma in Haan — doch für die Modernisierung gab es dort kein Grundstück. Das nutzte die Wuppertaler Wirtschaftsförderung: In kürzester Zeit konnte sie Kampa in Vohwinkel eine 5600 Quadratmeter große Gewerbefläche anbieten. Dort sind Produktionshallen und ein Bürotrakt mit 3000 Quadratmetern Nutzfläche entstanden. Insgesamt wurden 3,3 Millionen Euro investiert. Bei der Eröffnung mit Oberbürgermeister Peter Jung lobte Geschäftsführer Jürgen Krabs gestern die Kooperation mit der Wirtschaftsförderung. ebi