1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Vohwinkel

Kaiser Wilhelm kommt zur Bahnhofs-Party

Kaiser Wilhelm kommt zur Bahnhofs-Party

Einweihung Mit viel Programm wird am Samstag und Sonntag die Endhaltestelle in Vohwinkel offizielle ihrer Bestimmung übergeben.

Wenn am kommenden Samstag in Vohwinkel gefeiert wird, dann nicht nur, weil die Bewohner des Wuppertaler Westens jede Gelegenheit für eine gute Party zu nutzen wissen. Dass sie feiern können, müssen die Vohwinkeler nicht beweisen. Dass sie auch warten können, zeigen sie jetzt mit dem Fest zur offiziellen Einweihung der Schwebebahnhaltestelle. Denn lange mussten sie sich bis zur Fertigstellung des Bauwerks gedulden.

Eigentlich wollten die Stadtwerke mit dem Neubau des Schwebebahnhofs Vohwinkel im Sommer 2003 beginnen - und tatsächlich sah es eine ganze Weile gut aus für den Fortgang des Projekts. Doch dann verschoben Pleiten, Pech und Pannen den Neubau bis ins vergangene Jahr.

Dass die Optik mitten im Zentrum immer noch alles andere als perfekt ist, soll am Wochenende aber nicht stören - es wird gefeiert, und zwar im Doppelpack. Die Einweihung der Haltestelle und das Jubiläum "50Jahre Arbeitsgemeinschaft Vohwinkeler Vereine" sollen Samstag und Sonntag zur Riesen-Party werden. Lediglich auf eine öffentliche Toilette müssen die Vohwinkeler noch ein wenig warten. Die Gastronomie unter der Haltestelle, in der auch das stille Örtchen beheimatet sein wird, ist noch nicht fertiggestellt.

Start des Fests ist am Samstagvormittag, wenn der Kaiserwagen mit den Majestäten in Vohwinkel ankommt: Kaiser WilhelmII. hat sein Erscheinen angekündigt und wird - wenn auch nur im Historienspiel - gegen 12.15 Uhr in Vohwinkel eintreffen. Dort kann er Oberbürgermeister Peter Jung und WSW-Geschäftsführer Andreas Feicht Gesellschaft leisten, denn sie werden das Bauwerk einweihen. Den Segen dazu geben die Vohwinkeler Pfarrer, das Fest dazu steigt an der Endhaltestelle: Es gibt unter anderem Besichtigungen der Schwebebahnwerkstatt, Film- und Bildvorführungen, ein Modell der Schwebebahn aus Metallbaukastenteilen sowie eine Spielstraße. Die Vereine feiern auf der Vohwinkeler Straße, der Sonntag ist verkaufsoffen.