1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Vohwinkel

Historischer Umzug: Fähnchen mit Fuchs zum Jubiläum

Historischer Umzug: Fähnchen mit Fuchs zum Jubiläum

Beim historischen Umzug anlässlich der Einweihung der neuen Schwebebahnhaltestelle werden rund 2000 Wimpel das große Festereignis verschönern.

Vohwinkel. Das "Kaiserpaar" im Fuchs-Fahnenmeer können die Besucher beim historischen Umzug anlässlich der Einweihung der neuen Schwebebahnendhaltestelle am Wochenende 17. und 18. Mai erleben.

Mehr als 2000 Fähnchen mit dem Vohwinkeler Wappentier sollen dann die Strecke zum ehemaligen Landratsamt und jetzigen Jugendhaus Vohwinkel-Mitte an der Gräfrather Straße säumen. Zur Verfügung gestellt wurden sie von der Deutschen Bank in Vohwinkel.

"Es wäre doch schön, wenn besonders die Kinder an diesem besonderen Tag dem ’Kaiser’ mit den Fähnchen zujubeln", erklärt Aktion V-Vorsitzende Erika Osenberg, von der die Idee ausging.

Die "Fuchs-Fahnen" werden ab dem Vormittag von der Arbeitsgemeinschaft Vohwinkeler Vereine verteilt. Zudem sind sie in den am Festwochenende geöffneten Anschlusshäusern der Aktion V erhältlich (auch Sonntag von 13 bis 18 Uhr).

Bei dem Umzug in historischen Kostümen wird die Visite von Wilhelm II in Vohwinkel nachgestellt. Anlässlich der Einweihung der damals neuen Schwebebahn besuchte der Kaiser im Oktober des Jahres 1900 den Stadtteil und das in Vohwinkel liegende Landratsamt des Kreises Mettmann.