Fragemann bald auch im Stadtrat

Bezirksbürgermeister hat wahrscheinlich bald ein Doppelmandat.

Vohwinkel. Groß ist die Freude über das Ergebnis der Kommunalwahl bei Bezirksbürgermeister Heiner Fragemann (SPD). Mit 36,8 Prozent der Stimmen erzielte er in seinem Wahlkreis Vohwinkel-Nord für den Stadtrat eines der besten Ergebnisse.

Die Sozialdemokraten haben in der Vohwinkeler Bezirksvertretung (BV) prozentual leicht zugelegt, es bleibt für sie aber bei fünf Sitzen. Die CDU rutscht von sechs auf vier Sitze. Die Grünen erhalten weiterhin zwei Sitze, FDP und Linke haben nach wie vor einen Sitz.

Neu im Stadtteilgremium sind AfD und WfW (je ein Sitz). Im Ergebnis bleibt es bei der bisherigen Mehrheit aus SPD, Grünen und Linke. Eine Wiederwahl von Heiner Fragemann gilt daher als äußerst wahrscheinlich. In diesem Fall möchte er sein Amt als Bezirksbürgermeister zusätzlich zu seinem Sitz im Stadtrat ausführen.

CDU: Eckhard Klesser, Mathias Conrads, Peter Iseke, Sebastian Richter

SPD: Heiner Fragemann, Georg Otto, Renate Zimmermann, Alexander Hobusch, Andreas Schäfer

Grüne: Barbara Naguib, Gerhard Schäfer

FDP: Georg Schroeder

Die Linke: Karl Hundsdörfer

WfW: Anke Kleinschmidt

AfD: Thomas Krause ebi

Mehr von Westdeutsche Zeitung