1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Vohwinkel

Der Umbau der Hako-Arena ist abgeschlossen

Der Umbau der Hako-Arena ist abgeschlossen

Der Hallenkomplex umfasst jetzt 2500 Quadratmeter.

Vohwinkel. Zum Feiern gibt es hier jede Menge Platz. In der neuen Veranstaltungshalle der Hako Event Arena können etwa 600 Sitzplätze untergebracht werden. Damit bietet das Unternehmen an der Vohwinkeler Straße stadtweit eine der größten Publikumskapazitäten. Eingeweiht wurde die Halle mit dem 25-jährigen Bühnenjubiläum von Tastenteufel Sascha Klaar.

Die ausverkaufte Gala war auch ein erfolgreicher Testlauf für zukünftige Events. Demnächst wird in den Räumen noch eine Großküche eingerichtet. Damit ist der Ausbau der Hako Arena abgeschlossen.

Auf der Rückseite des Gebäudes ist ein Hallenkomplex mit mehr als 2500 Quadratmeter Nutzfläche entstanden. Dort wurden die neuen Fußballplätze und die Eisbahn untergebracht. Eine Physiotherapie-Praxis und ein Fitnessbereich vervollständigen das Angebot. Der jetzt eingeweihte Veranstaltungsbereich beherbergte früher die Fußballplätze.

Die Erweiterung startete Mitte des vergangenen Jahres. Insgesamt investierte die Vohwinkeler Firma dabei mehr als eine Million Euro. „Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis“, sagt Hako-Event-Leiterin Inga Thiel. Anlass der Arbeiten war eine neue Produktionsstätte für die Firma Hako Beschlag, in dessen Anlieferungsbereich die alte Eisbahn lag. Das Schlittschuhlaufen ersatzlos zu streichen, kam für das Unternehmen nicht in Frage. Daher entschied man sich für eine komplette Umstrukturierung.