1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Vohwinkel

Bahnstraße: Freie Fahrt ab 5. August

Bahnstraße: Freie Fahrt ab 5. August

Auch an der Gräfrather Straße sollen Arbeiten am Mittwoch beendet sein.

Vohwinkel. Ab Mittwoch, 5. August, soll die Bahnstraße in Richtung Gräfrather Straße wieder frei sein. Wegen Kanalarbeiten in der Bahnstraße zwischen der Kreuzung Kaiserplatz und der Straße Am Stationsgarten ist die Bahnstraße seit dem 29. Juni nur in Richtung Bahnhof Vohwinkel befahrbar.

Da sich die Tiefbauarbeiten im Zeitplan bewegen, soll die Einbahnstraßenregelung am 5. August wieder aufgehoben werden. Das bestätigte Bernd Kreienbaum vom städtischen Ressort Straßen und Verkehr. „Wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht“, schränkt er ein.

Am Montag haben außerdem Straßenbauarbeiten der Stadt auf der Gräfrather Straße begonnen. Der stark abgenutzte Abschnitt zwischen der Einmündung Zaunbusch und Roßkamper Straße erhält auf einer Fläche von 4000 Quadratmetern eine neue Asphaltschicht.

Es handelt sich um einen stark befahrenen Teil der Bundesstraße 224 zwischen den Stadtteilen Solingen-Gräfrath und Wuppertal-Vohwinkel. Den nutzen auch die Oberleitungsbusse von und nach Solingen. Die Gräfrather Straße bleibt in beiden Richtungen befahrbar. Allerdings werden die Einmündungen zur Roßkamper Straße und zur Straße Höhe gesperrt. Umleitungen führen über den Westring und die Ehrenhainstraße.

Bei günstiger Witterung sind die Arbeiten laut Stadt voraussichtlich am 5. August abgeschlossen. Bis dahin regeln Baustellenampeln den Verkehr. Die Buslinie 631 endet an der Haltestelle Dasnöckel Mitte und die Buslinie 621 endet an der Haltestelle Obere Engelshöhe.

Im Bauabschnitt kann nicht geparkt werden. Anlieger werden von der Stadt informiert. Die Baukosten betragen 95 000 Euro. fwb/Red