Bahnhofsfest: Vohwinkel feiert

Bahnhofsfest: Vohwinkel feiert

Höhepunkt ist eine Sonderfahrt mit einem historischen Zug.

Vohwinkel. Mächtig Dampf machen die Mitstreiter des Projekts "Bürgerbahnhof Vohwinkel" für das große Bahnhofsfest im Stadtteil am 6. und 7. Juni.

Als Hauptattraktion ist hier sogar eine echte Dampflok von 1940 zu bestaunen, mit der es eine Sonderfahrt von Hagen nach Vohwinkel geben wird. Das Fest soll Eisenbahnfans aus der gesamten Region anziehen und das Bahnhofsgebäude samt Vorplatz sowie Park-and-Ride-Gelände mit jeder Menge Leben füllen.

Einer der Höhepunkte ist die große Fundsachenversteigerung, bei der unter den Hammer kommt, was vergessliche Passagiere in den Zügen liegen gelassen haben. Viele Stände bieten zudem interessante Angebote wie einen Eisenbahnflohmarkt oder eine Modelbahnschau. Außerdem gibt es für Briefmarkenfreunde einen Schmuckumschlag samt Sonderstempel mit Dampflok. Auch Führungen durch den Gebäudekomplex des Bahnhofes sind geplant. Besonderes Highlight: ein Besuch im Stellwerk.

An beiden Tagen ist der Bahnhofsvorplatz gesperrt - hier gibt es auf einer großen Bühne Live Musik. Um ein Fest in dieser Größe zu stemmen, hatten die Vohwinkeler Eisenbahnfreunde jede Menge zu tun. Tatkräftige Unterstützung gab es von den Vereinen, der Werbegemeinschaft Aktion V sowie der Deutschen Bahn. Das Projekt Bürgerbahnhof ist im Vohwinkeler Bürgerverein organisiert und möchte eine Wiederbelebung des denkmalgeschützte Bahnhofsareals erreichen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung