1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Ronsdorf

Wuppertal-Ronsdorf: Mann erleidet Krampfanfall im Auto und stirbt​

Straßensperrung in Wuppertal-Ronsdorf : Mann erleidet Krampfanfall im Auto und stirbt

Ein 58-Jähriger ist an den Folgen eines Krampfanfalls gestorben während er in seinem Auto unterwegs war. Die Hauptstraße in Wuppertal-Ronsdorf war am Morgen fast zwei Stunden dicht.

Ein 58-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen um kurz nach 8 Uhr am Steuer seines Autos gestorben. Er fuhr nach Angaben der Polizei auf der Lüttringhauser Straße in Ronsdorf als er in Höhe der Hausnummer 104 seinen Wagen anhalten musste. Dort erlitt einen Krampfanfall mit tödlichem Ausgang.

Rettungskräfte versuchten, den Mann zu reanimieren. Ohne Erfolg. Die Lüttringhauser Straße war zwischen 8.10 Uhr und 9.50 Uhr gesperrt.

(neuk)