1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Ronsdorf

Rädchen: Neue Pläne gegen den Bebauungsplan

Rädchen: Neue Pläne gegen den Bebauungsplan

Das Bündnis Heusiepen fürchtet Eingriffe in die Landschaft.

Ronsdorf. Bündnis Heusiepen nennt sich die Bürgerinitiative, die sich jetzt zusammengeschlossen hat, um den Bebauungsplan Rädchen doch noch zu verhindern. Nach dem Veto der Bezirksvertretung hatte der Bau- und Planungsausschuss mehrheitlich für die Bebauung gestimmt. Nun will die Bürgerinitiative ihre Bedenken während der Offenlegungsphase einbringen. Diese startet am Montag, 2. November.

Haimo Bullmann, Sprecher der Initiative, ist der Auffassung, dass in dem Plan wichtige Belange nicht oder nur unzureichend berücksichtigt werden. Die geplante Wohnungsbebauung widerspreche der Identität und den Interessen Ronsdorfs. Städtebaulich sei diese Bebauung eine Katastrophe. Auch aus Umweltschutzgründen lehnt das Bündnis das Bauvorhaben ab. Die Landschaft mit überörtlicher Bedeutung würde nachhaltig beeinträchtigt, was den Lebensraum von Pflanzen und Tieren sowie den Quellbereich des Heusiepen-Baches und das Naherholungsgebiet Gelpe betreffe. Außerdem würde der Ausblick in die Landschaft versperrt. Ferner zweifelt Bullmann an, dass ein Bedarf für geplanten Mehrfamilienhausbau bestünde. ef