Kleine Piraten feiern ihre Kita

Der Kindergarten St. Joseph freut sich am Sonntag auf den 50. Geburtstag.

Ronsdorf. „Erst wollte man die Kirche noch retten, aber dann wurde sie abgerissen und neu gebaut“, erinnert sich Maria Schneider an die Gründungszeit des katholischen Kindergartens der Gemeinde St. Joseph. Am 17. Oktober 1964 öffnete er unter Leitung von Christa Bulla für 60 Kinder in zwei Gruppen. An diesem Sonntag steigt das Jubiläumsfest an der Remscheider Straße.

„Es passte in die positive Grundstimmung, dass es aufwärtsgeht“, erzählt Maria Schneider, die damals zur Jugendgruppe der Gemeinde gehörte. Das großzügige Gebäude sah neben den beiden Gruppenräumen auch einen Mehrzweckraum vor.

„Die Nachfrage nach Kindergartenplätzen war so groß, dass wir noch eine dritte Gruppe aufgemacht haben“, erklärt die ehemalige Erzieherin Theresie Szameitat die Vergrößerung der Einrichtung.

50 Jahre später hat sich einiges verändert. Zwar ist der katholische Kindergarten noch im gleichen Gebäude zu Hause, doch die Umstellung auf die Betreuung von Kindern unter drei Jahren hat einige Umbauarbeiten nötig gemacht. 2011 wurden in das Gebäude unter anderem Wickelräume und ein Schlafraum eingebaut.

Mit jüngeren Kindern, der Lieferung des Mittagessens von der Gesamtschule und Zeiten für Mittagsschlaf hat sich vor allem der Alltag verändert. „Mit kleineren Kindern ist alles viel emotionaler, damit werden zum Beispiel Eingewöhnungszeiten länger“, beschreibt Barbara Gerbig die Veränderungen in der Arbeit. „Früher mussten die Kinder mindestens drei Jahre alt und sauber sein“, sagt Theresie Szameitat über die Unterschiede zur heutigen Zeit, „das war nicht so eine Vollversorgung.“

Doch neben den vielen Veränderungen sei die Verankerung in der Gemeinde weiterhin sehr hoch. „Wir sitzen hier auf dem Gemeindezentrum — näher kann man der Gemeinde wohl nicht sein“, sagt Barbara Gerbig und meint damit auch die Unterstützung, die der Kindergarten aus der Gemeinde erfährt.

Zur Feier des 50-jährigen Bestehens lädt der Kindergarten zu einem Piratenfest ein. Mit einem Lied der Kindergartenkinder, gemeinsamem Essen und Spielmöglichkeiten feiert die Einrichtung ein „klassisches“ Kindergartenfest — „so wie vor 50 Jahren“, sagt Barbara Gerbig schmunzelnd. Sie leitet nun seit genau 20 Jahren den katholischen Kindergarten.