Rote Ampel überfahren Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Wuppertal-Elberfeld

Update | Wuppertal · Bei einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad in Wuppertal-Elberfeld sind am Dienstagabend zwei Personen verletzt worden. Eine davon schwer.

 Das beteiltige Motorrad des Unfalls auf der Morianstraße Wuppertal-Elberfeld.

Das beteiltige Motorrad des Unfalls auf der Morianstraße Wuppertal-Elberfeld.

Foto: Tim Oelbermann

Am 2. August ist auf der Morianstraße in Wuppertal-Elberfeld ein Motorrad mit einem PKW zusammengeprallt. Laut Polizei ging der Notruf gegen 19.20 Uhr bei der Leitstelle ein. Der Fahrer des Motorrads sowie der Fahrer des beteiligten Autos wurden bei der Kollision verletzt.

Der Motorradfahrer hat die Morianstraße in Richtung Norden befahren. In Höhe der Straße Hofaue habe er schließlich eine rote Ampel überfahren und sei mit dem Kopf voran in die Seite eines Autos geprallt. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Der Fahrer des PKW wurde leicht verletzt.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Morianstraße in Wuppertal-Elberfeld
Foto: Tim Oelbermann

Der Motorradfahrer habe laut der Beamten gesagt, dass die Bremsen seiner Maschine versagt hätten. Weitere Angaben zu den beteiligten Personen konnte die Polizei nicht machen.

Der Sachschaden liegt bei circa 18.000 Euro. Die Kreuzung Morianstraße/Hofaue musste für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Sperrung wurde gegen 22 Uhr aufgehoben.

(mr)