Wuppertals Tier der Woche: Bonnie sucht dringend ein neues Zuhause

Tier der Woche: Bonnie sucht dringend ein neues Zuhause

Siebenjähriger American Staffordshire Terrier-Mix braucht mehr Auslastung.

. Bonnie ist ein siebenjähriger American Staffordshire Terrier- Mix. Eigentlich hat sie ein schönes Hundeleben. Sie kann auf dem Hof immer bei ihren Menschen sein, auch mal mit zu Ausritten, ab und zu am Fahrrad laufen – sie ist ganz oft dabei, aber eben „nur“ dabei. Das ist Bonnie zu langweilig.

Sie möchte aktiv etwas tun und die Aufmerksamkeit ihres Zweibeiners haben, gerne Spaziergänge nur mit ihren Menschen machen und sehr gerne Kopfarbeit. Laut dem Verein Pechpfoten, der die Hündin vermittelt, spielt sie auch gerne Ball. Allerdings hatte sie in der Vergangenheit schon großes Pech mit ihrem Bewegungsapparat und erlitt bereits zwei Brüche und einen Kreuzbandriss. Deshalb sind solche belastenden Aktivitäten nicht so gut für sie geeignet.

Bonnie kennt die Grundkommandos, ist leinenführig und kann auch mal drei bis vier Stunden allein bleiben. Außerdem fährt sie gerne Auto. Bonnie kennt größere Kinder (ab 12 Jahren), hundeerfahrene Katzen und Kleintiere. Bei Hunden entscheidet die Sympathie und da sie Ressourcen und Territorium verteidigt, wäre sie am liebsten Einzelhund.

Aufgrund ihrer Rasse sind die spezifischen Auflagen zu beachten. Weitere Informationen zu Bonnie gibt es im Internet sowie telefonisch beim Verein Pechpfoten unter 74717177.