1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Wuppertal: Smart-Fahrer rast gegen drei Autos und begeht Fahrerflucht​

Hoher Schaden : Smart-Fahrer rast gegen drei geparkte Autos und begeht Fahrerflucht

Nachdem ein Mann mit seinem Smart drei geparkte Fahrzeuge beschädigte, fuhr er einfach weiter. Die Polizei vermutet, dass der Unfallfahrer Alkohol konsumiert hatte.

Am 3. Juli ist es auf Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Barmen zu einem Unfall mit Fahrerflucht gekommen.

Laut Polizei war ein Mann gegen 00:45 Uhr mit seinem Smart auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Barmen unterwegs.

In der Nähe einer Tankstelle verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen drei geparkte Autos.

Ohne sich um die Schäden zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt mit gebrochener Achse fort. Die dadurch entstandene Kratzspur auf der Fahrbahn konnte von der Polizei bis in die Vogelsaue verfolgt werden. Die Beamten trafen dort auf einen verdächtigen 26-Jährigen mit seinem stark beschädigten Smart.

Da der Verdacht bestand, dass der Smartfahrer unter Alkoholeinfluss stand, musste er eine Blutprobe abgeben.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von circa 30.000 Euro.

(dk)