Verbotene Klettertour: Junge stürzt ab

Verbotene Klettertour: Junge stürzt ab

Ölberg: zehnJähriger in die Kinderklinik

<

p class="text">

Ölberg. Aufregung am Schusterplatz auf dem Ölberg: Laut Polizei unternahm dort am Montagabend gegen 18 Uhr ein zehn Jahre alter Junge mit einer Freundin eine verbotene Klettertour. Dazu hatten sich die beiden das Dach eines Kindergartens nahe des Altenzentrums Lutherstift ausgesucht. Dort sei das Kind durch ein Oberlicht etwa drei Meter in die Tiefe gestürzt. Als die Feuerwehr eintraf, sei der Junge auf die Rettungskräfte zugehumpelt. Wenig später wurde der Zehnjährige mit Verletzungen am linken Bein in die Kinderklinik Barmen gebracht und die Erziehungsberechtigten verständigt. Unklar ist bislang, wie der Kletterer und seine Begleiterin auf das Dach gelangten. Laut Polizei dauern die Ermittlungen dazu an. spa

Mehr von Westdeutsche Zeitung