1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Campus Wuppertal: Unikonzert-Reihe startet ins Wintersemester

Campus Wuppertal : Unikonzert-Reihe startet ins Wintersemester

Bis Januar gibt es Konzerte verschiedener Künstler, die Jazz, Folk und Blues zum Besten geben.

Elberfeld. Fetziger Folk, russische Romanzen und Klangbrücken zwischen den Kulturen: Die Bergische Universität Wuppertal präsentiert auch im kommenden Winter ein vielfältiges Konzertprogramm im Rahmen ihrer Reihe Unikonzert. Von Oktober bis Januar wird es neun Konzerte geben.

Los geht es bereits am Freitag, 21. Oktober, im Musiksaal auf dem Campus Grifflenberg mit dem Thomas Rückert & Clemens Schmuck Duo. Dieses vermischt unter dem Motto Pop, Jazz und Blues verschiedene Musikstile zu einem ganz eigenen, frischen Sound.

Einen Mix aus Country und Folk spielen „The Wildfires“ am Mittwoch, 26. Oktober. In der City-Kirche, Laurentiusstraße 7, stellen Elizabeth Carlton und Paul Bonin ihr erstes Album „One“ vor — ganz in der Tradition von Johnny Cash und June Carter, Lee Hazlewood und Nancy Sinatra.

„Acoustic Jazzpictures“ entstehen am Mittwoch, 9. November, in der City-Kirche Elberfeld. Dann präsentiert die Band „Forsonics“ explosive Arrangements und kammermusikalische Raffinesse.

Irish Folk — traditionell, gefühlvoll, fröhlich und lebendig — das verspricht der Auftritt der Band „Fragile Matt“ am Mittwoch, 16. November. In der Barmer Pauluskirche umrahmen die drei Musiker ihren mehrstimmigen Gesang mit irischen und schottischen Klängen.

„Tales from Buenos Aires”, erzählt am Mittwoch, 23. November, das Quartett Vibratanghissimo in der Pauluskirche. Ganz im Stile des Tango Nuevo kombinieren die Musiker unterschiedliche Stilrichtungen zu einem faszinierenden musikalischen Erlebnis.

Ein Liederabend mit Romanzen und Liedern russischer Komponisten findet am Donnerstag, 1. Dezember, im Musiksaal auf dem Campus Grifflenberg statt. Auf dem Programm von Nelly Palmer (Sopran) und Yuka Schneider (Flügel) stehen Werke von Tschaikowsky, Rachmaninoff, Mussorgski und Strawinsky.

Das „Avram Ensemble“ baut am Mittwoch, 7. Dezember, in der CityKirche mit jüdischen, christlichen und islamischen Gesängen Klangbrücken zwischen den Kulturen.

Am Mittwoch, 14. Dezember, kommen die „Nightfathers“ nach Wuppertal und spielen in der Pauluskirche, Pauluskirchstraße 8, Songs ihrer aktuellen CD „Passin by …“.

Zum Abschluss der Unikonzert-Reihe im Wintersemester präsentieren auch in diesem Jahr wieder der Uni-Chor und das Uni-Orchester unter Leitung von Christoph Spengler ihr Semesterprogramm. Die Ensembles zeigen am Mittwoch, 25. Januar 2017, in der Immanuelskirche, Sternstraße 73, ein abwechslungsreiches Programm aus Oper, Musical und Pop. Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr.

Der Verein der Freunde und Alumni der Bergischen Universität und die Stadtsparkasse Wuppertal unterstützen die Konzertreihe.

Informationen zu den Karten (Preis zwischen sechs und 13 Euro) sowie den Programmpunkten gibt es im Internet. Red

konzerte.uni-wuppertal.de

wuppertal-live.de