Tunnel am Eskesberg ist ab Montag gesperrt

Tunnel am Eskesberg ist ab Montag gesperrt

Die Sanierung soll etwa acht Wochen dauern.

Varresbeck. Ab kommenden Montag, 18. August, wird der Straßentunnel Eskesberg gesperrt. Das Natursteinmauerwerk in und an der Unterführung wird saniert, schadhafte Fugen und beschädigte Steine werden ersetzt und die Spritzbetonflächen nach Angaben der Stadt instand gesetzt. Der Straßentunnel erhält zusätzlich noch eine neue Abdichtung mit einer Stahlbetonplatte.

Projektleiter Rainer Widmann bittet die Anlieger um Verständnis, dass die Siedlung Eskesberg während der Zeit der Vollsperrung mit dem Kraftfahrzeug nur über ausgeschilderte Umleitungen erreicht werden können.

Autofahrer erreichen die Siedlung Eskesberg nur von der Düsseldorfer Straße aus über die Krummacher Straße und den Fliednerweg. Für die Fußgänger wird während der Bauzeit eine provisorische Trassenquerung über eine Bautreppe neben der Baustelle eingerichtet.

Den Tunnel Eskesberg saniert die Firma STH Hüttental aus Netphen — ebenso wie den Tunnel Heuweg, der bereits seit Dienstag gesperrt ist. Etwa 155.000 Euro werden am Eskesberg für das Projekt Nordbahntrasse investiert, gefördert durch die EU und das Land NRW.

Mehr von Westdeutsche Zeitung